Ports für Firewall und Router     

Firewall / Port-Nummern:

 Das Spiel kommuniziert mit externen Servern, die folgende Port-Nummern benutzen. Diese Ports müssen in deiner Firewall geöffnet sein, um Generals Online spielen zu können.

TCP Ports:

80, 6667, 28910, 29900, 29920

UDP Ports:

4321, 27900

Wenn deine Firewall ausgehende Pakete an offene Ports für eingehenden Nachrichtenverkehr nicht erlaubt oder Verbindungsprobleme zu anderen Spielern auftreten, musst du Command & Conquer Generals mitteilen, welche Ports benutzt werden sollen, um mit anderen Spielern zu kommunizieren. Um dies zu tun, führe folgende Schritte aus.

Öffne das Verzeichnis “Eigene Dateien” und gehe in das “Command and Conquer Generals Data”- Verzeichnis. Rechtsklicke auf die Datei options.ini und wähle „Bearbeiten“ aus.

Suche nach dem Eintrag “FirewallPortOverride”. Falls du diesen Eintrag nicht finden solltest, füge ihn als neue Zeile hinzu. Weise dann diesem Eintrag einen Port zu. Nachdem du diese Änderung vorgenommen hast, sollte der Eintrag wie folgt aussehen:

FirewallPortOverride = XXXX

XXXX steht für den Port, den du ausgewählt hast. Du wirst den ausgewählten Port in deiner Firewall öffnen müssen, um mit Spielern außerhalb deiner Firewall oder NAT-Elemente kommunizieren zu können. Wenn du die Port Override Funktion benutzt, kann der Port, den du ausgewählt hast, nicht durch  NAT-Elemente verschleiert werden.

                                                                                                         

Bei Problemen mit dem Router könnt ihr in letzter Instanz die DMZ freimachen. Aber ACHTUNG! Dabei ist Euer System nicht mehr durch eure Firewall geschützt. Versucht daher erst die Ports freizuschalten.Ist die DMZ frei funzt Generals auf jeden Fall.

 

Happy Play          see you on BattlefieldHappy Fragging in Generals